klar

NABK-Fachbeirat

Am 14. Februar 2018 kam der NABK-Fachbeirat erneut zu seiner turnusmäßigen Sitzung zusammen.

Der Fachbeirat der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) (kurz: NABK-Fachbeirat) führt die unterschiedlichen Interessen und Anforderungen der im Bereich Brandschutz beteiligten Aufgabenträger, Verbände, Organisationen und Interessenträger zusammen und begleitet die NABK-Leitung inhaltlich in Angelegenheiten der Aus- und Fortbildung. Der NABK-Fachbeirat dient als Kommunikationsplattform für eine moderne und zeitgemäße Aus- und Fortbildung, u.a. um insbesondere die Attraktivität für den Dienst an der NABK zu steigern. Zu berücksichtigen ist außerdem die Entwicklung einer noch stärkeren Kooperation zwischen den niedersächsischen Werkfeuerwehren, den Berufsfeuerwehren und der NABK gemeinsam mit dem Fachbeirat, mit dem Ziel, temporär Ausbilder für die NABK zu gewinnen und den Austausch von Beamtinnen und Beamten zwischen Berufsfeuerwehren und der NABK für beschränkte Zeiträume zu erleichtern und zu institutionalisieren.

Der Beirat besteht aus Vertreterinnen und Vertretern des für Inneres zuständigen Ministeriums (MI), der Leitung der NABK, des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes (LFV), der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände (AG KSV), der Arbeitsgemeinschaft der Berufsfeuerwehren (AGBF), der Landesgruppe Werkfeuerwehr (LG WF), der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr (NJF), der Ämter für Brand- und Katastrophenschutz in den Polizeidirektionen, der Personalvertretung der NABK und der Gewerkschaften (DGB, dbb).

Die Sitzung fand in der Räumlichkeiten des NABK-Trainingszentrums in Celle- Scheuen statt. Anlässlich dieser Zusammenkunft wurde zunächst die Geschäftsordnung des NABK-Fachbeirats einstimmig verabschiedet, so dass auf der Basis der Vorsitzende des Gremiums gewählt werden konnte: Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Herr RBM Karl-Heinz Banse, bekam von allen Anwesenden das Vertrauen ausgesprochen und wurde zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt, so dass im Anschluss die Geschäftsordnung zwischen ihm und dem stellvertretenden Vorsitzendem und Leiter der NABK, Herrn Ltd. BrD Oliver Moravec, unterzeichnet werden konnte.

Inhaltlich stand als weiterer Themenblock die „Qualität der Ausbildung an der NABK" im Fokus. Hier gab der Sprecher der NABK-internen Arbeitsgruppe „Qualitätsmanagement", Herr BrR Dr. Märkert, einen Zwischenbericht über die angestellten Überlegungen, gab die Ergebnisse verschiedener Untersuchungen wieder und regte insgesamt zu intensiven Diskussionen im NABK-Fachbeirat an. Die sich daraus ergebenen Arbeits- und Untersuchungsaufträge sollen in den nächsten Wochen und Monaten soweit aufgearbeitet werden, dass anlässlich der nächsten Fachbeiratssitzung am 29.08.2018, die dann am Standort in Loy abgehalten wird, die einzelnen Sachstände und Ergebnisse weiter besprochen und erörtert werden können.

leerr  
Vorsitzender und stellv. Vorsitzender bei Unterzeichnung der Geschäftsordnung.
leerr  
Teilnehmer 4. Sitzung NABK-Fachbeirat
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln